Weiße Rispenspiere 'Grefsheim'

Die Weiße Rispenspiere ‘Grefsheim’ kaufen Sie bei uns direkt aus der Gärtnerei. Die beliebte Heckenpflanze trägt im Frühjahr sehr üppige weiße Blüten, die nicht nur einen wahren Blickfang in Ihrem Garten darstellen, sondern auch noch bei Insekten, wie z. B. Bienen, äußerst beliebt sind. Die Spiere ‘Greifsheim’ ist nicht zu vergessen auch ein guter Blickfang. Weiterlesen
Weitere produktinformationen >
Die Weiße Rispenspiere ‘Grefsheim’ kaufen Sie bei uns direkt aus der Gärtnerei. Die beliebte Heckenpflanze trägt im Frühjahr sehr üppige weiße Blüten, die nicht nur einen wahren Blickfang in Ihrem Garten darstellen, sondern auch noch bei Insekten, wie z. B. Bienen, äußerst beliebt sind. Die Spiere ‘Greifsheim’ ist nicht zu vergessen auch ein guter Blickfang.
Sichtschutz
blickdicht
Wachstum
durchschnittlich (20-40cm)
Pflege
durchschnittlich
Wasserbedarf
durchschnittlich
Standort
Halbschatten, Sonne
Winterhart
immergrün
Weitere Erklärung
  • Verfügbare Größen
  • Beschreibung
  • Eigenschaften
  • Einpflanzen
  • Pflegen
  • Kaufen
  • Bestellen

Wurzelware

Weiße Rispenspiere 'Grefsheim' Wurzelware 40-60 cm

Reservierung möglich, Ab 10/2024 geliefert
Pflanzzeit
Oktober bis April
Pflanzabstand
5 Pflanzen pro Meter
Mindestbestellmenge
min. 25 Pflanzen , bestellbar pro 25 (€ 72,50)
Wählen Sie Ihren Mengenrabatt
25+
€ 2,90
Wählen
50+
€ 2,70
Wählen
Du sparst 6%
100+
€ 2,50
Wählen
Du sparst 13%
500+
€ 2,35
Wählen
Du sparst 18%
Weitere produktinformationen >
inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
Weitere produktinformationen >
- + Stück - + Meter
Reservieren

Rispenspiere ‘Grefsheim’ - für einen Garten mit weißem Blütenmeer

Spiraea cinerea, der lateinische Name der Weißen Rispenspiere ‘Grefsheim’, bedeutet übersetzt Aschgrauer Spierstrauch. Manche kennen die Weiße Rispenspiere auch unter diesem Namen. Aschgrau bezieht sich übrigens nicht auf die Blüten. Diese sind ja bekanntlich schneeweiß. Die Oberseite der Blätter der Rispenspiere färben sich zum Sommer hin grün-gräulich. Daher der Name Aschgrauer Spierstrauch.
Vorteile
  • blüht üppig und lang
  • bei Insekten beliebt
  • winterhart
Nachteile
  • hat für uns Menschen keinen besonderen Duft
  • verliert im Herbst die Blätter

Eigenschaften Weiße Rispenspiere 'Grefsheim'

Die Spiraea cinerea ‘Grefsheim’ ist ein ursprünglich aus Norwegen stammender Zierstrauch. Man sieht die sehr pflegeleichte und robuste Rispenspiere ‘Grefsheim’ oft in Gärten und sogar auch an Straßenrändern. Die Sorte 'Grefsheim' wächst schneller als andere Rispenspieren, etwa 25 bis 50 Zentimeter pro Jahr. Als Hecke gepflanzt wird sie sehr dicht.

Wuchs

Die Spiraea cinera ist ein winterharter Strauch, der zwischen anderthalb und zwei Metern hoch werden kann. Danach wächst er hauptsächlich in die Breite. Daher kommt die Weiße Rispenspiere am besten zur Geltung, wenn sie genügend Platz hat. Die langen Zweige hängen über. Hierdurch sieht der Strauch vor allem während der Blütezeit sehr romantisch aus.

Blatt & Blüte

Zwischen April und Mai blüht die Weiße Rispenspiere wunderschön und trägt dabei unzählige wunderschöne schneeweiße Blütendolden. Der Duft der Blüten zieht Insekten an. Ihr Nektar ist vor allem bei Bienen beliebt. Neben der Weißen Rispenspiere ‘Grefsheim’ gibt es auch Spiersträucher anderer Sorten, die Blüten in anderen Farben tragen, etwa rosa, lila und gelb.

Winterhärte

Die Weiße Rispenspiere ist eine pflegeleichte Heckenpflanze, die bei den üblichen Temperaturen in Mitteleuropa winterhart ist. Sie verliert im Herbst leider ihre grünen Blätter. So bietet Spiraea cinerea ‘Grefsheim’ in der kälteren Jahreszeit leider keinen Sichtschutz für Ihren Garten.

Weiße Rispenspiere 'Grefsheim' einpflanzen

Pflanzen Sie die Weiße Rispenspiere in der kälteren Zeit, zwischen Oktober bis April. Das ist die Ruhezeit der Pflanze. Am wohlsten fühlt sich die weiße Rispenspiere in feuchteren Böden. Hier können sich die Wurzeln des Strauchs am besten entwickeln. Wählen Sie einen sonnigen Standort für eine besonders schöne, üppige Blüte.

Standort

Die Spiraea cinerea ‘Grefsheim’ ist auch was die Wahl des idealen Standortes angeht, recht anspruchslos. Sie gedeiht unter den verschiedensten Voraussetzungen in Ihrem Garten gut und verträgt sowohl Halbschatten als auch die Sonneneinstrahlung sehr gut. Nur Schatten ist keine gute Idee. In der Auswahl des passenden Plätzchens für Ihre Weiße Rispenspiere sind Sie ansonsten recht frei.

Boden

Der Boden für die Spiraea cinerea 'Grefsheim' sollte gut durchlässig und nährstoffreich sein. Idealerweise ist der Boden leicht feucht, aber gut durchlässig, um Staunässe zu vermeiden. Ein leicht saurer bis neutraler pH-Wert (zwischen 6,0 und 7,5) ist optimal für das Wachstum der Pflanze. Zudem sollte der Boden humusreich sein. Die Pflanze ist relativ anpassungsfähig und kann auch in weniger idealen Böden wachsen, solange diese dauerhaft nass sind.

Pflanzabstand

Die Weiße Rispenspiere 'Grefsheim' sollte mit einem Pflanzabstand von etwa 1 bis 1,5 Metern gepflanzt werden. Dieser Abstand bietet den Pflanzen ausreichend Platz, ohne dass sie sich gegenseitig behindern. Ein ausreichender Pflanzabstand sorgt zudem für eine gute Luftzirkulation, was das Risiko von Krankheiten verringert. Unser Tipp: Verwenden Sie unser praktisches Rechentool, um den idealen Pflanzabstand zu ermitteln.

Spiraea cinerea ‘Grefsheim’ pflegen

Am wohlsten fühlt sich die Weiße Rispenspiere in feuchteren Böden. Hier können sich die Wurzeln des Strauchs am besten entwickeln. Wählen Sie einen sonnigen Standort. Nur wenn die Spiraea cinerea Grefsheim genügend Sonnenlicht bekommt, wird sie auch ausgiebig blühen. Gießen Sie die Pflanze in den ersten beiden Jahren nach dem Einpflanzen zusätzlich. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass die Blätter nicht nass werden. So verhindern Sie einen Mehltaubefall.

Schneiden

Die Weiße Rispenspiere ‘Grefsheim’ sollte unmittelbar nach der Blütezeit, also im Juni oder zu Beginn des Juli, geschnitten werden. Schneiden Sie ältere Äste an der Basis ab, um die Pflanze zu verjüngen, und kürzen Sie verblühte Triebe. So halten Sie die Pflanze kompakt und fördern das Wachstum neuer Triebe. Verwenden Sie dafür scharfe Gartenscheren und entfernen Sie alle beschädigten oder kranken Triebe vollständig.

Düngen

Sie brauchen Ihre Hecke aus der Weißen Rispenspiere nicht unbedingt zu düngen. Die Spiraea cinerea ‘Grefsheim’ kann sich alle benötigten Nährstoffe aus dem Boden holen, in dem sie wächst. Diese reichen aus, um einen üppig blühenden Strauch zu erhalten, der Ihren Garten und Ihr Haus in der wärmerem Jahreshälfte vor neugierigen Blicken schützt.

Gießen

Die Weiße Rispenspiere ist relativ genügsam, was die zusätzliche Gabe an Wasser angeht. Das betrifft allerdings erst die fest angewurzelte Pflanze. Gießen Sie die Pflanze in den ersten beiden Jahren nach dem Einpflanzen zusätzlich, damit sich die Wurzeln gut ausbilden können. Dabei sollten Sie darauf achten, dass die Blätter nicht nass werden. So verhindern Sie einen Mehltaubefall.

Spiere ‘Grefsheim’ kaufen

Bei HeckenpflanzenTotal kaufen Sie die Weiße Rispenspiere direkt aus der Gärtnerei. Unsere Weiße Rispenspiere wird mit nackten Wurzeln an Sie ausgeliefert. Pflanzen als Wurzelware sollten nur von Herbst bis zum Frühling gepflanzt werden, wenn sich die Pflanze in ihrer Ruhephase befindet. Daher liefern wir Wurzelware nur zwischen Oktober und April aus. Sie kaufen die Spiraea cinerea ‘Grefsheim’ direkt bei uns im Onlineshop oder bestellen sie vor.

Als Wurzelware

Die Spiere ‘Grefsheim’ kaufen Sie bei uns im Online-Shop wie gesagt als Wurzelware. Diese Variante bietet zahlreiche Vorteile: Pflanzen sind als Wurzelware vergleichsweise einfach zu züchten. Daher sind wurzelnackte Pflanzen die günstigste Alternative, wenn man günstig eine Hecke pflanzen möchte. Sie brauchen jedoch meist etwas länger, bis sie sich verwurzelt haben und zu einer blickdichten Hecke gewachsen sind.

HeckenpflanzenTotal – Ihr Spezialist für Heckenpflanzen

Seit über 30 Jahren züchten wir in unserer Gärtnerei laubabwerfende und immergrüne Heckenpflanzen. Jedes einzelne Pflänzchen ziehen wir mit viel Liebe und Sorgfalt groß. Die Qualität und Gesundheit unserer Sträucher liegt uns dabei am Herzen. Schließlich wollen wir Ihnen einwandfreie Pflanzen liefern, damit Sie lange Freude an Ihrer Rosenhecke haben. Sie haben bei uns bestellt? Wir holen die Pflanzen erst kurz vor dem Transport vom Feld. Jetzt übernimmt unser Transportpartner. Er ist auf die Lieferung von Pflanzen spezialisiert. So sorgen wir dafür, dass Ihre Bestellung schnell und vor allem frisch und gesund bei Ihnen geliefert wird. Haben Sie Fragen? Zögern Sie nicht, uns anzurufen oder eine E-Mail zu schreiben. Wir sind jederzeit gerne für Sie da.

Häufig gestellte Fragen zur Weißen Rispenspiere 'Grefsheim' (Spiraea cinerea 'Grefsheim')

Wann sollte man die Weiße Rispenspiere ‘Grefsheim’ schneiden?

Die Weiße Rispenspiere ‘Grefsheim’ sollte direkt nach der Blüte, also im Juni oder Anfang Juli, zurückgeschnitten werden. Entfernen Sie ältere Äste an der Basis zur Verjüngung und schneiden Sie verblühte Triebe zurück, um die Pflanze kompakt zu halten und neues Wachstum zu fördern. Verwenden Sie scharfe Gartenscheren und achten Sie darauf, beschädigte oder kranke Triebe vollständig zu entfernen.

Wann ist die Blütezeit der Weißen Rispenspiere?

Die Blütezeit der Weißen Rispenspiere ‘Grefsheim’ ist von April bis Mai. Während dieser Zeit trägt der Strauch eine Fülle kleiner, weißer Blüten, die in dichten, rispenartigen Blütenständen angeordnet sind. Diese Blütenpracht macht die Weiße Rispenspiere zu einem auffälligen und attraktiven Element in jedem Garten. Um die Blühfreudigkeit der Weißen Rispenspiere zu fördern, sollte sie nach der Blütezeit zurückgeschnitten werden, sodass sie im nächsten Jahr wieder reichlich Blüten hervorbringen kann.

Zieht die Weiße Rispenspiere Bienen an?

Ja, das stimmt. Die Weiße Rispenspiere ist sehr beliebt bei Insekten und sie ist deshalb sehr empfehlenswert. Die Spiraea cinerea ‘Grefsheim’ zieht während ihrer Blütezeit nämlich zahlreiche Bestäuber wie Bienen und Schmetterlinge an, was sie zu einer ökologisch wertvollen Gartenpflanze macht. Auch Vögel schätzen diesen Strauch in Ihrem Garten sehr.