Lieber eine andere Größe?
Special Price € 78,80 Regular Price € 999.999,00

Kirschlorbeer 'Novita' Wurzelballen 200-225 cm

Pflanzabstand
1,5 Pflanzen pro Meter
Mindestbestellmenge
min. 5 Pflanzen
Weitere Erklärung
Wählen Sie Ihren Mengenrabatt
5+
€ 78,80
Wählen
10+
€ 52,95
Wählen
Du sparst 32%
15+
€ 50,30
Wählen
Du sparst 36%
30+
€ 48,40
Wählen
Du sparst 38%
Weitere produktinformationen >
Reservierung möglich, Ab 10/2024 geliefert
- + Stück - + Meter
Reservieren
  • Verfügbare Größen
  • Beschreibung
  • Eigenschaften
  • Einpflanzen
  • Pflegen
  • Kaufen
  • Bestellen

Beschreibung Kirschlorbeer 'Novita' Wurzelballen 200-225 cm

Der Kirschlorbeer 'Novita' Wurzelballen 200-225 cm ist eine winterharte Heckenpflanze, die sowohl in sonnigen als auch in schattigen Lagen gedeiht. Die Pflege der Sorte 'Novita' ist relativ einfach, da die Pflanze schnell wächst und unter verschiedenen Bedingungen gedeiht. Sowohl der Standort als auch Frost haben nur einen geringen Einfluss auf diese Kirschlorbeerart, was sie zu einer beliebten Heckenpflanze bei unseren Kunden macht. Die Sorte 'Novita' hat dunklere Blätter als andere Kirschlorbeersorten und ist widerstandsfähiger gegen Krankheiten wie die Schrotschusskrankheit und Mehltau. Eine 'Novita'-Hecke wächst dicht und bietet ausreichend Privatsphäre, Sicht- und Windschutz.

Der Blattverlust ist selbst bei extremen Temperaturen von bis zu -25°C minimal, sodass die Hecke im mitteleuropäischen Klima das ganze Jahr über schön grün bleibt. Der Kirschlorbeer 'Novita' Wurzelballen 200-225 cm gedeiht gut in unterschiedlichen Bodenverhältnissen und braucht wenig zusätzliches Wasser, außer bei längerer Trockenheit. Ein regelmäßiger Rückschnitt im Sommer und September ist notwendig, um die Hecke gepflegt zu halten. Eine Düngung im Frühjahr fördert das Wachstum. Mit einem durchschnittlichen Wachstum von 35 bis 40 Zentimetern pro Jahr und einer möglichen Höhe von 2 bis 3 Metern ist die Sorte 'Novita' ideal für eine hohe Hecke, die Privatsphäre und Schutz bietet.

Vorteile
  • Sehr winterhart
  • Wächst schnell
  • Besonders pflegeleicht und robust
Nachteile
  • Reagiert empfindlich auf Staunässe
  • Muss mindestens zweimal pro Jahr geschnitten werden

Eigenschaften Kirschlorbeer 'Novita' Wurzelballen 200-225 cm

Pflanzabstand
1,5 Pflanzen pro Meter
Pflanzzeit
Oktober bis Juni
Sichtschutz
besonders blickdicht
Wachstum
wächst schnell (40-60cm)
Pflege
durchschnittlich
Wasserbedarf
durchschnittlich
Standort
Schatten, Halbschatten, Sonne
Winterhart
immergrün

Kirschlorbeer 'Novita' Wurzelballen 200-225 cm einpflanzen

Wie die meisten Kirschlorbeersorten ist auch der Prunus laurocerasus ‘Novita’ sehr genügsam und anpassungsfähig. Einpflanzen bei Frost sollte generell vermieden werden. Topfpflanzen können das ganze Jahr in die Erde, Wurzelware nur in der Zeit zwischen Oktober und April. Achten Sie darauf, den Wurzelballen nicht zu tief einzupflanzen. Die Erde sollte den Wurzelballen gerade eben bedecken.

Standort

Der Prunus laurocerasus ‘Novita’ ist, was die Standortwahl im Garten betrifft, sehr unkompliziert. Er fühlt sich in der Sonne, aber auch im Halbschatten oder Schatten gleichermaßen wohl. Im Gegensatz zum verwandten Großblättrigen Kirschlorbeer verträgt diese Sorte auch zugige Orte. Selbst gegen kalten Winterwind und Frost ist der ‘Novita’ gut gerüstet.

Boden

Kirschlorbeer gedeiht in allen Bodensorten gut, solange diese gut wasserdurchlässig sind. Pflanzen Sie Ihren Kirschlorbeer deshalb in aufgelockerten Boden und sorgen Sie dafür, dass überflüssiges Wasser gut ablaufen kann. Staunässe vertragen die Wurzeln gar nicht gut. Außerdem sollten Sie beim Setzen darauf achten, den Wurzelballen nicht zu tief in die Erde einzupflanzen.
 

Pflanzabstand

Um eine dichte Hecke zu erhalten, ist es wichtig, dass die Pflanzen dafür im richtigen Abstand zueinander gepflanzt werden. Der Pflanzabstand ist dabei jeweils abhängig von der Größe der einzelnen Sträucher. Unser praktischer Kalkulator für Hecken rechnet Ihnen aus, wie viele Sträucher Sie für Ihre Hecke benötigen. Probieren Sie es aus!

Kirschlorbeer 'Novita' Wurzelballen 200-225 cm pflegen

Einmal abgesehen vom regelmäßig notwendig durchzuführenden Formschnitt ist der Prunus laurocerasus ‘Novita’ eine sehr pflegeleichte Pflanze für Ihre Hecke im Garten. Diese Kirschlorbeer-Sorte ist nämlich nicht nur frostbeständig und robust. Sie verträgt dazu auch Trockenheit recht gut. Mit den folgenden Tipps können Sie dafür sorgen, dass Ihre Kirschlorbeerhecke gesund bleibt:

Schneiden

Der Kirschlorbeer ‘Novita’ zählt zu den schnell wachsenden Sorten. Mit 35 bis 40 Zentimetern Wachstum pro Jahr legt Ihre Kirschlorbeerhecke jedes Jahr einiges zu. Um die Sträucher in Form zu halten, sollten Sie Ihre Hecke zweimal pro Jahr schneiden. Sie verhindern so außerdem, dass die Sträucher dicke Äste ansetzen. Schneiden Sie Ihren Kirschlorbeer nach der Blütezeit (rund Mittsommer) und am Ende der Wachstumsphase (Ende September) zurück.

Düngen

Generell sind alle wichtigen Nährstoffe, die der Kirschlorbeer benötigt, im Boden enthalten. Wenn Sie das Wachstum der Sträucher fördern möchten, können Sie die Pflanzen zu Beginn des Frühlings düngen. Die Pflanzen nehmen die Nährstoffe über ihre Wurzeln auf und setzen sie in Biomasse um. Wir empfehlen unseren organischen Bio-Dünger. Er enthält alle Nährstoffe, die der Kirschlorbeer für ein gesundes Wachstum benötigt.

Gießen

Auf Staunässe reagiert der ‘Novita’ wie alle Kirschlorbeersorten empfindlich. Weniger ist mehr:Das trifft hier auch auf das Gießen zu. An heißen Sommertagen tun Sie Ihrem Kirschlorbeer etwas Gutes, wenn Sie den Strauch gießen. Auch in den ersten Wochen nach dem Pflanzen sollten Sie die Erde rund um den Strauch feucht halten.

Bei HeckenpflanzenTotal jetzt online kaufen

Dieser Kirschlorbeer 'Novita' Wurzelballen 200-225 cm wird, wie der Name schon sagt, mit einem Wurzelballen geliefert. Wir empfehlen, die Pflanzen so schnell wie möglich nach Erhalt in den Boden zu setzen. Unsere bewurzelten Heckenpflanzen werden unter optimalen Bedingungen auf unseren eigenen Feldern gezogen. Um den Kirschlorbeer während des Transports zu schützen, wird ein Jutesack um den Wurzelballen gebunden. Sie können den Kirschlorbeer 'Novita' einschließlich des Sacks aus biologisch abbaubarem Material in die Erde setzen.