Pflanzanleitung hecke

Wie pflanze ich eine Hecke?
Sie haben mit viel Bedacht die Pflanzen für Ihre Hecke ausgesucht. Wir möchten Ihnen noch einige Tipps mit auf den Weg geben, damit Sie Ihre neuen Pflanzen richtig versorgen können. Zu allererst:
Die Pflanzen werden auf einer Pallet geliefert und können noch einige Tage auf der Palette stehen bleiben. Sie müssen sie nicht direkt einpflanzen. Hier noch einige Tipps, wie Sie Stress bei den Pflanzen vermeiden:


Pflege zwischen Lieferung und Einpflanzen Ihrer Heckenpflanzen

Bei warmem und trockenem Wetter täglich gießen


Kann ich die Pflanzen auf der Palette stehen lassen

Sie können die Pflanzen ruhig einige Tage auf der Palette stehen lassen. Achten Sie bitte darauf, dass …

- ... die Pflanzen regelmäßig gegossen werden und immer feucht bleiben.
- ... auch die Pflanzen, die in der Mitte der Palette stehen, ausreichend Wasser bekommen.
- ... Sie die einzelnen Sträucher auseinander setzten und feucht halten, wenn die Pflanzen länger als 2-3 Tage auf der Palette stehen bleiben.
- ... Sie die Palette nicht in die Nähe einer Wärmequelle (z.B. Heizung) stellen, da die Pflanzen sonst austrocknen.



Das Einpflanzen vorbreiten

- Sorgen Sie dafür, dass Sie gute Gartengeräte bei der Hand haben.
- Um eine Hecke pflanzen zu können, müssen Sie zuerst eine Grube graben. Je nach Größe der Pflanze wird die Grube etwas 20 bis 50 cm breit und tief. In dieser Tabelle können Sie nachschauen, wie breit und tief die Grube sein sollte:

Höhe der Pflanze Durchschnittliche Breite des WurzelballensDurchschnittliche Höhe des Wurzelballens
60-80 cm 20-25 cm 25-30 cm
80-100 cm 25-30 cm 25-30 cm
100-125 cm 30-35 cm 35-40 cm
120-140 cm 35-40 cm 40-45 cm
140-160 cm 35-40 cm 40-45 cm
160-180 cm 40-45 cm 40-45 cm
180-200 cm 45-50 cm 50-55 cm
200-225 cm 50-55 cm 50-55 cm
225-250 cm 55-60 cm 55-60 cm
250-275 cm 55-60 cm 55-60 cm
300-350 cm 60-65 cm 60-65 cm
350-400 cm 65-70 cm 65-70 cm


Lehmboden

Bei Lehmboden empfehlen wir, der ausgegrabenen Erde etwas Sand unterzumischen. Dadurch können sich die Wurzeln der Pflanze besser verwurzeln. Außerdem sollten Sie die Grube 20 bis 30 cm tiefer ausgraben und mit loser Erde auffüllen. Sie können außerdem einige Löcher in den Boden der Grube bohren, damit Wasser besser ablaufen kann.

Allgemeine Pflege einer Hecke
Warten Sie mit dem Einpflanzen der Hecke, wenn …

es besonders trocken ist (die Pflanzen können austrocknen);
es besonders viel geregnet hat (die Wurzeln können verfaulen);
es besonders heftig weht (die Pflanzen können austrocknen);
es friert (die Pflanzen bekommen einen Frostschaden).


Gießen

Jede Pflanze benötigt Wasser, um überleben zu können. Eine gut verwurzelte Hecke ist normalerweise selbst dazu in der Lage, über ihre Wurzeln ausreichend Wasser auszunehmen. Helfen Sie Ihrer frisch gepflanzten Hecke, indem Sie sie in der Anfangszeit regelmäßig gießen. Gießen Sie die Hecke am besten abends, damit das Wasser noch nicht verdunstet ist, bevor es die Wurzeln erreicht. Geben Sie bei trockenem Wetter 2 Mal pro Woche etwa 15 Liter Wasser pro Meter Hecke. Wenn es zwischendurch regnet, können Sie weniger gießen. Wenn Sie die Hecke im Herbst oder Winter einpflanzen, regnet es meistens genug. Dann brauchen Sie die Pflanzen nicht zusätzlich gießen. Kontrollieren Sie regelmäßig, ob der Boden rund um die Hecke trocken ist und gießen Sie gegebenenfalls häufiger oder weniger. Eine fest verwurzelte Hecke muss nur bei besonders trockenem und warmem Wetter zusätzlich gegossen werden.


Jahreszeiten

Die Pflege Ihrer Hecke variiert je nach Jahreszeit. Im Herbst und Winter benötigt Ihre Hecke wenig Pflege. Im Frühling können Sie die Pflanzen düngen. Achten Sie darauf, der Hecke bei sehr warmem Wetter zusätzlich zu gießen. Achten Sie immer darauf, dass die Pflanzen nicht zu nass stehen. Wenn die Pflanzen zu lange zu nass stehen (nasse Füße bekommen), können die Wurzeln der Pflanzen verfaulen.


Unkraut entfernen

Entfernen Sie in der ersten Zeit nach dem Einpflanzen Unkraut, das rund um die Hecke wächst. So geben Sie den Pflanzen genügend Platz zum Wachsen.


Schneiden

Hecken schneidet man am besten kurz nach der Sommersonnenwende, dem längsten Tag des Jahres. Je nach Pflanze kann man die Hecke aus zwei Mal pro Jahr schneiden (das zweite Mal im September/Oktober).
Nützliche Tipps
Noch mehr nützliche Tipps, wie man eine Hecke pflanzt und pflegt, finden Sie in unserem Blog. Hier geben wir zu den verschiedenen Heckenpflanzen in unserem Sortiment Pflanz- & Pflegetipps.